Euromed Gesundreisen

Zentraler Telefonservice: 030/ 203 16 203

Ostseehotel Ahlbeck

Land Region Ort Buchungsnummer Preis pro Person Verpflegung Zimmerart
Deutschland Ostseeküste Ostseebad Ahlbeck AHLOSH-WS ab 569 EUR - 7 Übernachtungen HP DZ

 

Preise / Buchen

Zimmerart:    
Anreise am 1 Woche 2 Wochen 3 Wochen Zimmerart Verpflegung
23.12.2018 DZ HP
28.12.2018 DZ HP
02.01.2019 DZ HP

 

Zur Buchung

 

 

Im Paket enthalten

Inklusivleistungen Weihnachten & Silvester
• Übernachtung im DZ/EZ*
• Halbpension
• Nutzung des Schwimmbad, Sauna, Dampfbad
Weihnachten
• Weihnachtsfeier mit Abendessen
• Galabuffet und Feuerzangenbowle
• Kremserfahrt durch die Kaiserbäder
Silvester
• Strandwanderung mit Wildschweinessen und Glühwein
• Silvesterparty mit Galabuffet und Live-Musik (inkl. 1 Fl. Sekt für 2)
• Feuerwerk
Neujahr
• Langschläferfrühstück



Anwendungen / Leistungen

Kur & Erholung

Wellnessbereich (150 m²), Hallenbad mit Sauna, Dampf- und Schwitzbad  (inkl. Saunatücher), orientalischer Ruhebereich, Trinkwasserspender.
Gegen Gebühr: Solarium, Hydro-Massage-Liege.

Sonstiges / Zuschläge

Sonstiges

• An-/Abreise: täglich
• Mindestaufenthalt: 2 Nächte
• andere Zimmerkategorien auf Anfrage
• längere / kürzere Aufenthaltsdauer auf Anfrage
• Kinderermäßigung auf Anfrage
• Hunde auf Anfrage (€ 9,- pro Tag)
• Kurtaxe vor Ort zahlbar
• Fahrrad- und Strandkorbvermietung

Anreise

Dieses Angebot versteht sich ohne Anreise! Gerne buchen wir für Sie eine der folgenden Anreisemöglichkeiten:

• Anreise mit dem Reisebus
• Anreise mit der Bahn
• Fluganreise
...

Sprechen Sie uns an!

Selbstverständlich können Sie auch mit dem eigenen PKW anreisen, die meisten Hotels verfügen über bewachte Parkplätze.

Fehler und Änderungen vorbehalten!

Hotel

Ostseehotel Ahlbeck****

Lage:
Das Ostseehotel ist, umgeben von Villen und Häusern der Bäderarchitektur, gegenüber der historischen Seebrücke von Ahlbeck gelegen. 
Ausstattung & Service
3 Gebäude, Rezeption, Lift im Haupthaus und in der Residenz, Wellnessbereich, Parkplätze (gegen Gebühr), Tiefgarage (12 €/Nacht), Hunde erlaubt (15 €/Nacht, Restaurant ausgenommen, Voranmeldung), 2 Konferenzräume: „Salon Ostsee“ (Haupthaus, ca. 87 m²), „Séparée“ (ca. 16 m²), Wellnessbereich, W-LAN.
Gegen Gebühr (Fremdanbieter): chemische Reinigung, Fahrradverleih und E-Bike-Vermietung im Haus, Strandkörbe.
Restaurants & Bars: Hauptrestaurant (190 Sitzplätze), Hotelbar (40 Sitzplätze)
Check-in ab 15.00 Uhr, Check-out bis 11.00 Uhr.
Zimmer
106 Nichtraucherzimmer, teilweise Balkon, Dusche oder Bad/WC, Föhn, Kosmetikspiegel, Wellness-Set mit Badehandtuch/-mantel und Slipper, Telefon, Flatscreen und sky, SAT-TV, Safe, Radio, Minibar (gegen Gebühr), Heizung (ab Oktober), W-LAN.
Doppelzimmer Landseite: ca. 20-25 m², auch zur Alleinnutzung
Verpflegung
Frühstück als Bufett, Abendessen in Bufettform bzw. wechselndes 4-Gang-Menü (belegungsabhängig), bei Vollpension: Mittag À-la-Carte, Nachmittag Kaffee und Kuchen.
Anwendungen
Gegen Gebühr: Massagen (gegen Voranmeldung), Vitaltrainer (Aktiv-Kurse, Tai-Chi, Nordic-Walking, Personal-Training und Fitnesstest, Seetel-Radtouren).

Ort

Ostseebad Ahlbeck

Im Seebad Ahlbeck, um 1700 gegründet, fand die erste kleine Badesaison um 1850 herum statt. Es folgten Hotels, Pensionen und Villen der typischen Bäderarchitektur, die heute in neuer Pracht erstrahlen und dem Seebad ein erhabenes historisches Ambiente verleihen. Wahrzeichen von Usedom ist die mehr als 100 Jahre alte Seebrücke, die sich über den breiten feinsandigen Strand zieht und etwa 300 Meter in die Ostsee hineinragt. Ahlbeck ist das östlichste Seebad Deutschlands: man kann nach einer Strandwanderung das polnische Świnoujście erreichen.

Programm

Krankenkassenzuschüsse für Kuren

Der Kurort und die Unterkunft kann im Einvernehmen mit Ihrem Arzt weitgehend frei gewählt werden. In unserem Programm finden Sie ein großes Angebot an Kurreisen, die für Sie über die Beantragung einer ambulanten Vorsorgemaßnahme (auch bekannt als “offene Badekur”) bei Ihrer Krankenkasse nochmals deutlich günstiger werden können. Mittlerweile genehmigen und bezuschussen auch die meisten Krankenkassen ihren Mitgliedern eine ambulante Vorsorgemaßnahme in den EU-Ländern. Diese Kuren sehen einen Zuschuss für Übernachtungen und Verpflegung sowie Transport von bis zu € 13,- pro Tag vor, weiterhin die Übernahme der Kuranwendungen unter Berücksichtigung eines Eigenanteils des Patienten (teilweise abhängig von der Kurdauer).

Ein Anspruch auf einen Kuraufenthalt besteht alle 3 Jahre, bei medizinischer Notwendigkeit kann die Kur auch vor Ablauf der 3-Jahresfrist gewährt werden. Die Dauer der Kur muss neuerdings nicht mehr auf 3 Wochen festgelegt sein, sie kann also auch kürzer stattfinden. Es empfiehlt sich jedoch, diese 3 Wochen in Anspruch zu nehmen, damit der Kuraufenthalt auch Erfolg versprechend verläuft.

Nach jetzigem Kenntnisstand muss der Kurreisende die Anwendung zunächst selbst bezahlen. Dies erfolgt über die Buchung der Heil- und Spezialkur sowie des Kururlaubes. In unserem Angebot sind mind. 2 Kuranwendungen pro Werktag inklusive, die von einem Kurarzt oder einem Therapeuten vor Ort verordnet werden. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, zusätzliche Kuranwendungen vor Ort zu kaufen.

Nach der Kur hat der Kurreisende folgende Unterlagen bei seiner Krankenkasse für die Rückerstattung einzureichen: eine Bescheinigung über die erhaltenen Anwendungen und der dazugehörigen Kosten. Auch zusätzliche Anwendungen wie z.B. Massagen können von den Krankenkassen berücksichtigt werden. Die Bescheinigung sollte sich der Reisende vom Kurhotel / Kurhaus anhand der Therapie- oder Kurkarte ausstellen lassen. Nachdem Sie uns den Behandlungsplan nach Beendigung des Kuraufenthaltes zugesandt haben, erhalten Sie im Anschluss eine Kostenaufstellung mit genauer Aufschlüsselung der in Anspruch genommenen Leistungen.

Es empfiehlt sich daher immer, Ihre Krankenkasse nach einem Zuschuss zu fragen. Nach unseren Erfahrungen besteht immer häufiger die Chance, eine Bewilligung für unsere Kurreisen zu bekommen. Zusammen mit Ihrem Hausarzt können Sie einen Antrag bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Weitere Einzelheiten erfahren Sie bei Ihrer Krankenkasse. Gerne berät Sie unser Fachteam und die dazugehörende Kurärztin auch persönlich.